Einmalig - Historisches Anwesen am Fuße der Adelegg in herrlicher Natur zwischen Isny und Kempten
HE 2112

14 ZimmerWohnfläche 400 m²Grundfläche 1645 m²Kaufpreis Startgebot 420.000,- €88316 Isny Anfrage senden

Beschreibung

Die Bezeichnung " Einmalig" wird sicherlich oft in Exposes verwendet. Bei dieser ausserdordentlichen Liegenschaft trifft dies jedoch zu hundert Prozent zu. Das letzte seiner Art. Im Jahre 1826 wurden 3 identische Häuser in Reihe erstellt. Sie dienten als Arbeiterhäuser für die damaligen Arbeiter, " Glaser ", der Glashütte von Eisenbach., direkt neben der zum Verkauf stehenden Immobilie.
Das Anwesen selbst besteht aus zwei Häusern, Doppel-Haus, mit eigenen Hausnummern, Eisenbach 11 und 12. Es bietet jeweils über drei Ebenen, zsuammen knapp 400 m Wohnfläche. Je nach Aufteilung wären 6-8 Wohneinheiten möglich. Das Grundstück beträgt ca. 1645 m² mit eigenem Zugang zum Bach. Es liegt in idyllischer Ortsrandlage ohne Durchgangsverkehr inmitten unberührter Natur. Das ideale Feriendomizil, Mehrgenerationenhaus, Arbeiten und Wohnen unter einem Dach, Seminarhaus, Museum und noch Vieles mehr. Mit ganz viel Charme und Potenzial. In Zeiten der Pandemie ein sicherlich rares Gut und ein toller Platz der Erholungd und des Rückzugs.

Wir verkaufen das Objekt gegen Gebot, bitte dazu die Formalitäten unter Sonstiges lesen. Startpreis: 420 000 €

Ausstattung

Das Haus ist, bis auf die wenigen Brandmauern ein reines Holzhaus. Dadurch besteht auch an heissen Sommertagen ein herrlich angenehmes Raumklima.Ein Großteil der historischen Substanz ist noch ursprünglich erhalten. Wer also Gefallen findet an ausgetretenen Schwellen, original Holzböden und wunderschönem Altholztäfer an den Wänden einiger Zimmer ist hier richtig. Deckenhöhen ca. 1,90 - 2,00 m in den niedrigeren Räumen. Eine Zentralheizung ist hier nicht existent,. Beheizt wird das Haus auschliesslich mit Holz, über einen großen Kachelofen und Einzelöfen und den verschiedenen Räumen. Ursprüngliches Wohnen steht hier aktuell im Vordergrund. Wie auf einer Berghütte, Alpe oder im Museum. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und genießen Sie das museale Ambiente. Unverfälscht und reduziert auf das Wesentliche. Das Haus besitzt einen großen Dachboden. Dieser erstreckt sich über beide Haushälften und könnte sicherlich noch ausgebaut werden. Es wurden bereits umfangreiche Renovierung- und Sanierungsarbeiten unternommen um die Substanz zu sichern. Jedoch stehen noch einige Arbeiten an. Das Anwesen beherbergt 14 Zimmer, davon sind vier aufgrund der zwei Kamine beheizbar. Es besitzt zwei Naturkeller, in denen sich prima Gemüse, Wein oder Sonstiges lagern lässt. Leben in ländlicher Umgebung, mit hohem Freitzeit - und Erholungswert. Zudem eine sichere Gegend, bis auf die Hirschkuh, die im Dorf ab und an ihr Unwesen treibt und gerne Pflanzen aus den Blumenkästen vertilgt.

Lage

In beschaulicher Ortsrandlage gelegen.
Direkt am Glasmachweg.
Das einzige Haus an diesem nicht öffentlichen Zufahrtsweg auf dieser Seite. Links und rechts davon unverbaubar. Diese Situation wird auch weiterhin so bleiben.
Erbaut im äussersten Zipfel von Baden- Würrtemberg. Dies ist eine weitere Einmaligkeit dieses Angebotes. Die Ortschaften Eisenbach und Kreuzthal werden durch einen Bach, die Eschach, in zwei Länder geteilt. Eisenbach liegt in der Gemarkung Isny, also Baden - Würrtemberg. Der Ort Kreuzthal liegt in der Gemarkung Buchenberg, also Bayern. Für nicht Ortskundige: Die Gegend Adelegg, in dem sich die Liegenschaft befindet ist ein einzigartiges Landschaftsschutzgebiet. Hier lassen sich viele seltene Tierarten erspähen, unzählige Wanderwege, Radstrecken sowie Seen und Sklifte liegen direkt vor der Haustür. Ein Paradies für Freizeitsportler und/oder um die Seele baumeln zu lassen. Einzigartig. Die Gegend wird auch als das Herz des Allgäus bezeichnet, siehe Links zu diesem herrliche Naturparadies. In vergangenen Zeiten wurde der Ort Eisenbach sogar, aufgrund seiner guten Luft, von Kurgästen heimgesucht.
Aktuell verfügt der Ort nicht über ein Mobilnetz, soll aber in naher Zukunft erschlossen werden. Das Haus verfügt über eine schöne Besonnung, über ein großes Grundstück mit angelegtem Nutzgarten, Gerätehäuschen und eigenm Bachzugang zum Gebirgsbach, dem Eisenbach. Gespeist mit erfrischendem Wasser, somit kann man nach seiner Wanderung hier herrlich kneippen. Das Grundstück verfügt zudem über eine Schaukel und Sandkasten. Ein Kinderparadies sondergleichen und das auf eigenem Grund. Jedoch befindet sich die große Spielwiese in Form von Wäldern, Skipisten, Bachläufen, Seen und Freibad nur wenige Gehminuten vom Haus entfernt. Der Dorfladen liegt ca. 100 m entfernt. Super sortiert mit Bioware und Lebensmitteln aus der Region. Der Skilift Gohresberg liegt auf Skiern ca. 3 Minuten vom Haus entfernt. Auch das ist sicher einmalig. Ein vielfältiges Angebot für Jung und Alt.
Unzählige Wanderwege, zur Kreuzleshöhe oder das vielleicht bekannteste Ziel, der Schwarze Grat können direkt vom Haus aus erkundet werde. Letzterer ist bekannt als beliebter Aussichtsturm mit Blick bis zum Bodensee und darüber hinaus. In der näheren Umgebung, ca. 8 km entfernt befindet sich der herrliche Natursee Eschacher Weiher. Traumhaft gelegen und im Sommer eine willkommene Abkühlung. In Eschach gibt es zudem einen weiteren Skilift mit Skischule für die Kleinen. Zum neu erstellten Freizeitpark, Center parcs, in Urlau/Leutkirch sind es nur wenige Kilometer. Hier können auch externe Besucher den einzigartigen Wellnes - und Spa - Bereich nutzen. Eine hervorragende Alternative für schlechtes Wetter. Die nächstgelegenen Städte sind Kempten, Isny und Leutkirch, jeweils in ca. 20 Minuten erreichbar.
Supermärkte befinden sich in den Nachbargemeinden Wiggensbach und Buchenberg. Die Autobahn Richtung Stuttgart, die A96 liegt nur wenige Autominuten entfernt. Selbiges gilt für den Anschluss Richtung München. Die nahe gelegenste Bahnverbindung ist die in Leutkirch, Richtung Lindau und Memmingen oder Kempten, Richtung Ulm, München und Oberstdorf. Den Bodensee erreicht man mit dem Auto in ca. 30-40 Minuten. Viel näher nämlich in in Form der Nachbargemeinde liegt das Glasmacherdorf Schmidsfelden, mit seiner Glashütte und dem über die Region hinaus bekannten Veranstaltung, das Markttreiben.
Und wer keinen Trubel benötigt, bleibt einfach af seinem Grundstück und lauscht den Glocken der Kühen, dem Singen der Vögel und dem Bachrauschen und lädt seinen Akku auf.

Sonstiges

Allgemeine Informationen:

Die letzten 10 Jahre wurden umfangreiche Arbeiten am Haus ausgeführt.

Ein Großteil der Fenster( Lärche) erneuert.
Zwei Kamine von Spezialisten der Firma Weber neu aufgemauert.
Westseite erneuert.
Südseite mit Ortgang erneuert.
Fundament erneuert.

Innen hat das Gebäude einen musealen Charakter, spartanisch, einfach, aber mit Charme zu bewohnen.

Die Holzböden sind durchweg im Original erhalten.
Auch ein Großteil des schönen Altholztäfers, siehe Fotos.

Was muss gemacht werden?

Existenziell wären langfristig die Erneuerung des Daches (Kostenvoranschlag liegt vor).
Die Erneuerung der Ostseite und der Nordseite.
Je nach Auslastung auch weitere Bäder, teilweise Elektrik und Verschönerunsgarbeiten. Mehr dazu bei der Besichtigung. Sie besichtigen mit den Eigentümern selbst, die sämtliche Arbeiten im Haus begleitet haben.

Daher verkaufen wir das Haus zum Renovieren!!!!!

Das Anwesen steht unter DENKMALSCHUTZ.
Was nicht unbedingt ein Nachteil sein muss, da sämtliche Afa - Abschreibungen geltend gemacht werden können. Steuerlich interessant.
Das Denkmalamt Tübingen ist zudem sehr zugänglich und unterstützend bei Fragen.

Abwicklung/Verkauf:

Dieses Haus stellt eine Besonderheit dar und ist eine absolute Rarität.
Wir wollen daher sicherstellen, dass ein Käufer (neuer Eigentümer) auch Verständnis für das einzigartige Kulturgut besitzt und mitbringt.

Verkauf erfolgt inklusive Inventar, Markise, Gerätehaus und Gartenutensilien sowie Werkzeug.
Entsprechende Minderung der Grunderwerbsteuer ist gegeben.

Daher werden wir Besichtigungen nur mit einem vorab Kapitalnachweis über 650 000 € duchführen.
Hierfür bitten wir um Verständnis.

Da Sie mit dem Eigentümer persönlich besichtigen, dieser jedoch beruflich anderweitig sehr eingespannt ist, finden Begehungen des Hauses immer Sonntags statt. Sie bekommen von uns in der Zeit ab 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren.